Fugodicht PE Rundschnur Einroller

Fugodicht PE Rundschnur Einroller für Fugen Hinterfüllschnüre, Fugen-Füllprofil. Eine Voraussetzung  für einwandfreie  Dichtungsarbeit ist die richtige Fugendimensionierung. Zum schnellen, verletzungsfreien Einrollen der PE Rundschur, im richtigen Verhältnis von Fugenbreite zur Fugentiefe Fugodicht PE Rundschnur Einroller verwenden. Weiterlesen

ALTERUNGSBESTÄNDIGKEIALTERUNGSBESTÄNDIGKEIT VON SILIKONDICHTSTOFFEN

Es gibt Untersuchungen, welche die Lebensdauer von Dichtungsmassen betrifft, die sich auf experimentelle Ergebnisse stützen, sowie diese als Grundlage für Hochrechnungen benützen. Was also die Alterungsbeständigkeit der Elastomere betrifft, Weiterlesen

11. Probleme mit elastischen Fugen RAL Anschlussfugen nach DIN 4108

Die Vorgabe für die Montage von Fenstern und Türen bei der Energieeinsparverordnung besagt,  dass  die Fenster fugendicht nach Stand der Technik eingebaut werden müssen. Die Fenstermontage nach Stand der Technik ist wiederum in der DIN-NORM 4108 — Teil 7 dokumentiert. Laut dieser DIN-Norm müssen die Anschlussfugen des Fensterrahmens zum Mauerwerk innen luftdicht und aussen schlagregendicht jedoch dampfdiffusionsoffen ausgeführt werden .

Weiterlesen

Fugen Dichtstoff ABC

Jede Berufsbranche hat ihr eigenes „Fachchinesisch“. Ob Arzt
oder Geologe, Bauhandwerker, Schreiner, Maler oder Gipser. Damit verständigt
man sich ohne Schwierigkeiten innerhalb des Fachbereiches. Wir möchten Ihnen
anhand von Auszügen die Fachbegriffe bei der Fugenabdichtung näher bringen.

Weiterlesen

Fugen Rundschnüre-profile Fugen Hinterfüllung

Fugenhinterfüllprofile PE-H-HS-Brandschutz

Weiterlesen

10. Probleme mit elastischen Fugen, Verfugung einer Bau Fuge

Verfugung einer Bau Fuge

Weiterlesen

Badezimmer selber Fliesen, Fliesen verlegen

Nach dem Fliesenkauf geht es erst richtig los:

Weiterlesen

9. Probleme mit elastischen Fugen, Schimmelpilzbefall auf Dichtstoffen

Schimmelpilzbefall auf Dichtstoffen,

Ein immer wieder auftretendes Ärgernis ist der Schimmelpilzbefall auf elastischen Dichtstoffen. Ein Schimmelpilzbefall auf Dichtstoffen erkennt man an überwiegend dunklen Flecken auf der Dichtstoffoberfläche.
Weiterlesen

8. Probleme mit elastischen Fugen, Sichere Haftung auf Sanitär Acryl Gegenständen von 1K Silikon Dichtstoffen

Zur sicheren und zuverlässigen Haftung von Silicondichtstoffen auf Sanitär Acryl Gegenständen:

Weiterlesen

7. Probleme mit elastischen Fugen, Anstrichverträglichkeit-Überstreichbarkeit von Dichtstoffen

Anstrichverträglichkeit bei Dichtstoffen bedeutet, dass ein Dichtstoff beim Bestreichen des Randbereichs,  etwa 1 bis 2 mm, mit einer Farbe keine Veränderung der Eigenschaften einer Farbe bewirkt. Die Farbe trocknet gleichmäßig und unterliegt keiner Verlaufstörung.

 

Weiterlesen

5. Probleme mit elastischen Fugen, die fachgerechte Fuge

In fast allen Verarbeitungsrichtlinien bzw. –Vorschriften der Dichtstoff-Hersteller werden Angaben zum fachgerechten, den Funktionen der geforderten Abdichtung entsprechenden Aufbau einer mit spritzbaren Dichtstoff aufgefüllten Fuge gemacht.

Weiterlesen

4. Probleme mit elastischen Fugen, Schimmel an Glasversiegelungen

Schimmel an Glasversiegelungen!!

Schimmelige Fugen an Fenstergläser,

Weiterlesen

3. Probleme mit elastischen Fugen Herstellung einer Sockelanschlussfuge

Eine Sockelanschlussfuge sollte eine Fugenbreite von  min. 12 mm betragen.
Weiterlesen

2. Probleme mit elastischen Fugen, Fugenversiegelung an Duschkabinen

Fugen-Versiegelung bei Duschkabinen

Weiterlesen

1. Probleme mit elastischen Fugen, Schimmel an Duschkabinen

Das richtige Abdichten bzw. Versiegeln einer Duschkabine ?

Bevor die Duschkabine eingebaut wird muss zuerst die Duschwanne oder Duschtasse zwischen Fliesen und Wand mit einer umlaufenden Siliconfuge abgedichtet werden.

Weiterlesen

Silicon-MS Polymer-PU-Polyurethan-Polysulfid Dichtstoff Abglättmittel

Benutzen Sie keine Spülmittel oder ähnliches zum Abglätten des frischen Kleb.- und Dichtstoffes, damit ersparen Sie sich manchen Ärger.

Weiterlesen

Grundlagen bei Elastischen Verfugungen-Fugenabdichtung

Dichtstoffe müssen auf den Flanken ausreichende Haftung besitzen, um die zu erwartende Bewegung aufnehmen zu können, ohne dabei ihre Dichtfunktion zu verlieren. Besonderes Augenmerk wird auf Alterungsbeständigkeit, Witteungsbeständigkeit und Chemikalienbeständigkeit gelegt.

Weiterlesen

Schimmelbefall von Fugendichtstoffen

Das Problem des Schimmelpilzbefalles trifft alle am Markt befindlichen RTV-1 Dichtstoffe. Deshalb sind unsere Produkte, wenn es das Anforderungsbild nicht ausschließt, fugizid ausgerüstet. Die Wirksamkeit aller fungizid ausgerüsteten Dichtungsmassen ist beschränkt und daher keine Garantie. Aus diesem Grund empfehlen wir unten beschriebenen Vorsorgemaßnahmen durchzuführen.

Weiterlesen

Abriss Elastischer Dichtstoff Sockelfugen

Die Hauptursachen für das Reißen und Abreißen der Sockelverfugung sind in den meisten Fällen eine zu hohe Dehnbeanspruchung des Dichtstoffes, die Bewegungsaufnahme bei den meisten Dichtstoffen liegt bei 20-25% oder ein Schwundvorgang des Estrichs.

Weiterlesen

Dreiflanken Haftung von Elastischen Fugen

Damit ein Fuge seine Aufgabe als Bewegungsausgleichende Abdichtung erfüllen kann, muss der Dichtstoff eine freie Bewegungsmöglichkeit haben.

Weiterlesen

Verarbeitung von PU Schäumen Anleitung

Verarbeitung von PU Montageschäumen

Adapter Montageschaumdose

1.Der Untergrund muss sauber, fest, staub- und fettfrei sein. Die Elemente sind nach Vorschrift auszurichten, zu verkeilen und zu montieren.
Angrenzende Flächen abdecken (z.B. mit Tesa Krepp Abdeckband). Das Anfeuchten des Untergrundes ist notwendig – vom frischen Schaum empfehlenswert.

2.Die Dose vor Gebrauch 10 mal gut schütteln! Die Dosentemperatur muss mindestens + 15° C, maximal + 25° C betragen.
Die Außentemperatur muss mindestens + 5° C, maximal + 35° C betragen.

3.Schutzkappe abnehmen, Adapter auf die Öffnung drehen. Dose mit dem Ventil nach unten halten und mit dem Ausschäumen beginnen.

4.Sparsam dosieren! Der Schaum wächst ca. um das 2-3fache nach. Das Kippventil wird durch leichten Fingerdruck auf den Adapter geöffnet – die Schaummenge wird durch den Fingerdruck am Adapter reguliert.

5.Der Schaum härtet durch Luft- und Umgebungsfeuchtigkeit aus. Den Schaum in frischem Zustand nicht schneiden oder verstreichen, er breitet sich selbständig aus und füllt die Hohlräume. Nach Aushärtung des Schaumes kann man durch Schneiden oder Sägen Korrekturen vornehmen.

6.Wird die Dose nicht ganz aufgebraucht, muss man vor Wiederverwendung der PU-Schaum-Dose das Schlauchende des Adapters ca. 3 cm abschneiden um wieder weiterschäumen zu können.

Schäume in NBS Dosen

1.Der Untergrund muss sauber, fest, staub- und fettfrei sein. Die Elemente sind nach Vorschrift auszurichten, zu verkeilen und zu montieren.
Angrenzende Flächen abdecken (z.B. mit Tesa Krepp Abdeckband). Das Anfeuchten des Untergrundes ist notwendig – vom frischen Schaum empfehlenswert.

2.Die Dose vor Gebrauch 10 mal gut schütteln! Die Dosentemperatur muss mindestens + 15° C, maximal + 25° C betragen.
Die Außentemperatur muss mindestens + 5° C, maximal + 35° C betragen.

3.Schutzkappe abnehmen. Behälter auf die NBS-Pistole schrauben (nicht zu fest!) und mit dem Ausschäumen beginnen.

4.Nach Gebrauch die Dose auf der NBS-Pistole belassen. Erst bei vollständigem Verbrauch kann die Dose entfernt werden: SOFORT eine neue Dose aufsetzen, da sonst die NBS-Pistole verklebt. Durch die Pistolenverarbeitung ist das sparsame Dosieren des Schaumes leichter möglich.

5.

Der Schaum härtet durch Luft- und Umgebungsfeuchtigkeit aus. Den Schaum in frischem Zustand nicht schneiden oder verstreichen, er breitet sich selbständig aus und füllt die Hohlräume. Nach Aushärtung des Schaumes kann man durch Schneiden oder Sägen Korrekturen vornehmen.

6.Immer eine Dose auf der Pistole montiert lassen! Zur Pistolenreinigung verwenden Sie Ramsauer NBS-Reiniger „817“. Sparen Sie nicht! Gut und lange spülen. Niemals die Dose mit Gewalt vom Adapter entfernen. Sind NBS-Pistolen durch Verunreinigung nicht mehr brauchbar, die Pistole zerlegen und reinigen oder eine neue verwenden.

2 -K Systeme

1.Der Untergrund muss sauber, fest, trocken, staub- und fettfrei sein. Die Elemente sind nach Vorschrift auszurichten, zu verkeilen und zu montieren. Die Dosentemperatur muss mindestens +10° C, maximal +25° C betragen. Angrenzende Flächen abdecken (z.B. mit Tesa Krepp Abdeckband). Untergrund NICHT anfeuchten! Ramsauer 2-K PU-Schaum härtet unabhängig von Feuchtigkeit aus.

2.Dose nicht über +25°C aktivieren – Berstgefahr durch Reaktionswärme! Schutzkappe abnehmen, Düse aufschrauben. Teller am Dosenboden in Pfeilrichtung ca. 6 mal vom Dosenboden wegdrehen (max. 1 cm bis zum Anschlag), um die Härterpatrone zu aktivieren.

3.Wichtig: Dose sofort mindestens 20 mal mit dem Ventil nach unten kräftig schütteln – bei Kälte häufiger – um beide Komponenten zu vermischen.
Nach dem Aktivieren 30 Sekunden reifen lassen, anschließend verarbeiten.

4.Dose mit Ventil nach unten halten. SCHAUM BEI RICHTIGER MISCHUNG ROSA (Type 820) bzw. GRÜN (Type 840)! Gegebenenfalls nochmals kräftig schütteln. Ohne Härterzugabe reagiert Ramsauer 2-K PU-Schaum wie Einkomponenten-PU-Schaum mit verzögerter Durchhärtung.

5.Wärmeentwicklung zeigt fortschreitende Reaktion an. Die Entleerung muss in circa 8 Minuten abgeschlossen sein.

6.Den Schaum in frischem Zustand nicht schneiden oder verstreichen, er breitet sich selbständig aus und füllt die Hohlräume. Nach Aushärtung des Schaumes (ca. 20 Min.) kann man durch Schneiden oder Sägen Korrekturen vornehmen. Der Schaum erreicht seine volle Belastbarkeit nach ca. 120 Min.

mehr……Produkte, Informationen in unserem Online-Shop (Preise, Datenblätter, Nachweise, Broschüren, Farbkarten, Verbrauchsrechner, Fachinformationen, Verarbeitungshinweise, Tipps, weitere Produkte).

Verarbeitung von Silicon Dichtstoffen Anleitung

1 Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die maximale Bewegungsaufnahme ausgelegt sein.

1K und 2K Hybrid Dichtstoffe-Klebstoffe Information

Wissenswertes über Hybrid!!!

Dichtstoffe und Klebstoffe auf Basis MS Polymer gehören zu den neusten Entwicklungen am Dichtstoff und Klebstoffmarkt.

Weiterlesen

Fugentechnik Ott Elastische Verfugungen jeglicher Art

Leistungen von Fugentechnik Ott

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl von Einsatzmöglichkeiten elastischer Verfugungen im Innen- und Außenbereich und der dazugehörigen Dichtstoffe.

Besonders wichtig ist nicht nur die Verwendung des richtigen Dichtstoffes, sondern auch die fachmännische Ausführung der Arbeiten, wie z.B. die Reinigung und Grundierung  der Haftflächen sowie Hinterfüllung, etc.

Wir sorgen dafür, dass alle Maßnahmen einwandfrei und zu Ihrer Zufriedenheit ausgeführt werden. Verlassen Sie sich darauf.

Fugenabdichtung mit Silicon

Fliesen im Nass- und Sanitärbereich

mit Sanitär- und Fliesen-Silicondichtstoff

Natursteine und Cotto

mit Naturstein- und Marmor-Silicondichtstoff

Glasversiegelung

mit Fenster-Silicondichtstoff Neutral System Basis Oxym

mit Fenster-Silicondichtstoff Neutral System Basis Alkoxy

Fenster-, Türen- und Toranschlussfugen

mit Neutral-Silicondichtstoff außen nach RAL-Montage (Energiesparverordnung)

Lebensmittelverarbeitende Betriebe

mit Silicondichtstoff mit Lebensmittelnachweis

Brandschutzfugen F90/F120/F180
DIN 4102-A1

mit Brandschutz-Silicondichtstoff

Reinräumen

Mit Reinraum-Silicondichtstoff

(Labore,OP-Bereiche,Lackieranlagen…..)

Strucrural Glasing-Ganz Glas Fassaden

mit Spezial Silicondichtstoff

Fugenabdichtung mit Acryl

Trockenbau

mit Acryldichtstoff

Fensteranschlussfuge

mit Acryldichtstoff innen nach RAL-Montage (Energiesparverordnung)

Holzboden, Parkett, Dielen

mit Parkettacryl-Dichtstoff

Fugenabdichtung mit MS Polymer/Hybrid

Glasversiegelung

mit Hybrid-Dichtstoff-MS Polymer

Hochbaufugen nach DIN 18540

Schiffs-, Kälte- und Klimabau

mit Hybrid-Dichtstoff

Reinräumen

Mit Reinraum Hybrid-Dichtstoff

(Labore,OP-Bereiche,Lackieranlagen…..)

Fugenabdichtung mit Polyurethan

Chemikalienbeständige Fugen

mit Spezial-PU-Dichtstoff
Labore, Lebensmittelbetriebe…

Befahrbare Fugen

mit Spezial-PU-Dichtstoff
Lagerhallen, Fabriken, Werkstätten, Parkauser, etc….

Besandete Fugen

mit Spezial-PU-Dichtstoff
Klinkerfasaden, Sichtmauerwerk…

Hochbaufugen

Betonfertigteile-Fassaden

PU Dichtstoff nach DIN 18 540-F

Fugen im Gewässerschutz

mit Spezial-PU-Dichtstoff
Waschplätze, Waschanlagen, Waschstraßen, Kläranlagen, JGS-Anlagen, Jauche-, Gülle-, Silo-Anlagen (Jauchegruben,Güllegruben,Silos,Fahrsilos) 

Fugenabdichtung mit Polysulfid

WGK-Bereiche, LAU-Anlagen (Lagern-Abfüllen-Umschlagen), HBV-Anlagen (Herstellen-Behandeln-Verwenden)

mit spezial 2-K Dichtstoff

oder 1K PU Dichtstoff
Öffentliche- und Betriebstankstellen, Umschlagplätze, Lagerplätze…

Fugenabdichtung mit Bitumen

Kamin, Dachfenster, Dachbahnen und Kellerbau

mit Bitumendichtstoff

Fugenabdichtung mit Fugenbändern

Schwimmbecken, Brücken, Tunnel, Hochbau
mit Fugenbändern

Flächenvefugung

Fliesen, Natursteine, Cotto

Verfugung der gefliesten Flächen mit Epoxidharz oder Spezial-Fugenmasse auf Zementbasis (Schwimmbäder, Pflaster, Labore…).

Fugensanierung:

Für die Sanierung Ihrer rissigen, PAK-, PCB-belasteten (nach TGRS 519) oder schimmelbefallenen Fugen verwenden wir ausschließlich hochwertige Materialien.

Auf Wunsch können Sie bei uns auch einen Wartungsvertrag abschließen. Dann überprüfen wir Ihre elastischen Fugen von Zeit zu Zeit und erneuern sie gegebenenfalls.

 

Mehr Informationen.Datenblätter, Produkt Zulassungen,Produkt Prüfungen, Farbkarten in unserem Online Shop, zum kostenlosen Download bei jedem Artikel…

 

Fachbetrieb zur Ausführung Ihrer Fugenarbeiten