Ramsauer RAL/EnEV Fensteranschlussband Außen 1095 100mmx10m

Fenster Anschlussband Außen 1095, Dichtband für Fensteranschlüsse, 1-seitig klebend, weiße Farbe, wasserdampfdiffusionsoffen, Breite 100mm.

Anschlussband Außen 1095 ist eine flexible, reiß- und weiterreißfeste, wasserundurchlässige, Überputzbahre Folie für die bauphysikalisch kalte, d.h. außenseitige Abdichtung von Fenster- und Türanschlussfugen. Leichte Montage am Fensterrahmen durch integrierten stark haftenden Selbstklebestreifen. Anschlussband Außen 1095 ist dehnbar und nimmt somit gezielt Bewegungen des Bauwerkes auf. Für die rasche, individuelle und dauerhafte Befestigung des Bandes am Mauerwerk verwenden Sie bitte unser Produkt Baudicht 320.

In Verbindung mit Anschlussband 1093 Innen, schnell und sicher Fensteranschlussfugen abdichten, nach den Richtlinien der RAL-Gütegemeinschaft und DIN 4108-7.

Anwendungen: Fenster- und Anschlussfugen nach RAL-Gütegemeinschaft und DIN 4108-7,

Branchen: Fenster und Türen, Fertighausbau, Montagebau, Bauherren, Baumeister, Hobby und Heimwerker.

Eigenschaften: wasserdampfdiffusionsoffen, überputz.-überstreichbar, dehnbar, flexsibel, einseitig selbstklebend, verträglich mit Acrylglas und Polycarbonat.

Lieferung: 10m Rolle, weiß, Bandbreite 100mm,

Tipp: Die Haftflächen müssen trocken, öl-, fett und staubfrei und in sich stabil sein. Das Anschlussband wird von der Spule abgerollt und mindestens mit 5cm Überlänge zugeschnitten. Ziehen Sie das Abdeckpapier ab und drücken Sie den Befestigungsstreifen an den gereinigten Fenster-Türenrahmen an. Gehen Sie so an allen abzudichtenden Seiten des Fensters oder Tür vor. Das Fenster, -Türenelement wird nun ausgerichtet und befestigt. Anschließend kann der Hohlraum zwischen Element und Wand dosiert mit Dämmmaterial oder 2k PU Schaum verfüllt werden. Nun wird auf der Leibung Baudicht 320aufgebracht, ziehen Sie eine oder mehrere dicke Raupen, die Sie anschließend mit der Spachtel glatt streichen können. Die Bänder werden nun auf den so vorbereiteten Untergrund sorgfältig aufgeklebt. Achten Sie in den Ecken auf überlappende Verklebung der Bänder. Die optimale Anfangshaftung erreichen Sie  durch den Einsatz einer Andruckrolle. Um ein sauberes Verputzen zu ermöglichen, muss der gesamte Bereich des Bandes,  auf den der Putz aufgetragen wird, fest mit dem Untergrund verarbeitet werden. Die vlieskaschierte Seite der Bänder können Sie nun mit handelsüblichen Mörteln überputzen oder Baudispersionsfarben überstreichen.

weitere Informationen siehe Technisches Datenblatt!

ab 75,00€/netto Bestellwert versandkostenfrei!!! (Deutschland ohne Inseln)

 

  

Mehr Informationen